Unser Wappen
Sportschützen
Infos/Downloads
Seite abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Seite zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Ankündigungen / Aktuelles ...
YouTube Preview Image

Vatertag:  Der Tag an dem unser König, Sönke Pahl, mit seinem Gefolge (Gildebrüder) durch sein Land zieht. Bereits um 7.30 Uhr trafen sich einige Vorstandsmitglieder mit Ihren Damen im Gildehaus um die Marschverpflegung zu fertigen und Kaffee zu kochen. Mit Routine wurden die Brötchen geschnitten, Butter k-DSCI0452aufgetragen, mit Leckereien belegt und liebevoll verziert. So vorbereitet ging es zum Treffen vor dem Kreishaus, wo bereits die wanderlustigen Gildebrüder warteten. Alle wurden mit einem Bembel am Band ausgestattet, damit sie für die Zwischenstopps gerüstet waren. Pünktlich um 9 Uhr setzte sich, von unserer Majestät angeführt, der Zug in Bewegung. Über den Marktplatz führte der Gang zum Rathaus, von dort weiter in Richtung Kalkberg, um dann am NOCTALIS einzutreffen. Hier wartete eine Überraschung auf die Teilnehmer. Die sachkundig und interessante Führung durch das Fledermauszentrum kam sehr gut an. Nachdem der Wissensdurst gestillt war warteten unsere Damen vor dem k-DSCI0483Haus mit dem Imbiss und Getränken auf uns. So gestärkt machten wir uns wieder auf den Weg und gelangten über die Lübecker Straße, den Winklersgang, der Seepromenade, der Bismarckallee, der Moltkestraße und dem Kühneweg zu unserem Gildeheim. Kleine „Versorgungsstopps“ hielten uns auf dieser Strecke bei Laune. Im Gildeheim angekommen wurden wir von unseren Damen erwartet. Nach einer kurzen Ansprache von Sönke, der sichtlich erfreut war über die rege Teilnahme und den guten Ablauf der Veranstaltung, wurde das Essen gereicht. Es gab einen sehr leckeren Krustenbraten mit diversen Beilagen.
k-DSCI0458An dieser Stelle sagen wir Dank an unsere Majestät (und natürlich seine Königin Sabine) für die Organisation und Durchführung dieses Tages, Dank an die Damen der Gilde, für die vortreffliche Verpflegung auf unserem Marsch und Dank an unsere Gildewirtin und ihr Team für die nette Bewirtung .

Besonderheit: In Anbetracht des herrlichen Wetters bezeichnete Sönke sich als „Sonnenkönig“.

Die Gildebrüder Harloff und Abel besuchten an diesem Vormittag die Segeberger Bürgerschützen in Traventhal, die an diesem Tag ihr Vogelschießen veranstalteten. Sie berichteten von der dortigen, sehr gelungenen Veranstaltung.

Abbruch Schornstein

Abbruch Schornstein

Nach der langen Winterpause war es wieder an der Zeit, einen umfangreichen Arbeitsdienst am Gildeheim und auf dem Gildegrundstück durchzuführen. Viermann Stephan (Bobbo) Utke freute sich über die große Zahl der rechtzeitig erschienen Gildebrüder, die sogleich Arbeiten zugewiesen bekamen. Die aufwändigste Arbeit war der Abbau des alten Schornsteines, da dieser nicht mehr benötigt wird. Mit Großgerät (Jörg David mit dem Radlader), Sachverstand und Fingerfertigkeit (unsere Majestät Sönke Pahl, Christian Hartigs mit Sohn Paul und Jens Bunge) ging diese Arbeit zügig über die Bühne. Noch vor dem am späten Nachmittag einsetzenden Regen konnte das Dach mit den bereitliegenden Platten wieder geschlossen werden.

Die Arbeit ist getan

Die Arbeit ist getan

Nicht minder fleißig waren die Helfer bei der Reparatur des Vogelmastes, den Arbeiten mit Pinsel und Farbe, der Motorsense, dem Abbau der Fahnenmasten und den Gartengeräten. Traditionell gab es zum Abschluss wieder ein gemeinsames Essen, welches der Königsschütze Friedrich (Fiete) W. Cochanski den fleißigen Helfern spendierte. Gildebruder Stefan Kastens steuerte hierzu die (alkoholfreien) Getränke bei. Zufrieden zeigte sich unser Viermann mit dem Geleisteten, wurde doch mehr als geplant abgearbeitet, was er auch bei seinen Dankesworten zum Ausdruck brachte. Für alle Teilnehmer war es ein schöner Tag bei herrlichem Wetter und bester Stimmung. Allen gab es ein gutes Gefühl wieder etwas für die (ihre) Gilde getan zu haben.

Jahreshauptversammlung 2016

Jahreshauptversammlung 2016

Am 7. März 2016 fand unsere Jahreshauptversammlung statt. Pünktlich um 20.00 Uhr eröffnete unser 1.Ältermann Detlef Kuhnke die Versammlung, begrüßte die 50 Anwesenden, stellte fest, dass die Einladungen fristgerecht ergangen sind und die Versammlung beschlussfähig ist. Es folgte sein Überblick über das vergangene Gildejahr mit der Aufzählung der umfangreichen sportlichen und geselligen Aktivitäten, auf die wir mit Stolz zurückblicken können. Anschließend gaben der Oberschützenmeister und die Viermänner ihre Berichte ab. Mit großer Aufmerksamkeit wurde dann der Bericht unseres Gildekassierers Andreas Kabatnik verfolgt. Dem folgenden Protokoll der Rechnungsprüfer, die keine Beanstandungen vermeldeten, folgte durch die Versammlung die einstimmige Entlastung des Vorstandes. Bei den anstehenden Wahlen kam es zu folgenden Ergebnissen, welche als Honorierung für die geleisteten Arbeiten gewertet werden können:

Gildekassierer: Andreas Kabatnik (Wiederwahl – Einstimmig )
Schützenmeister: Matthias Harloff (Wiederwahl – Einstimmig)
Kassenprüfer: Peter Wietzke (Als Nachfolger für den ausgeschiedenen Prüfer Andreas Hoffmann – 49 Stimmen /eine Enthaltung)

Als Termin für unser kommendes Vogelschießen wurde der 3. und 4. Juni festgelegt. Erfreut nahm die Versammlung zur Kenntnis, dass die Gilde seit dem letzten Vogelschießen 8 neue Gildebrüder begrüßen konnte. Eine spontane Sammlung erzielte das erfreuliche Ergebnis von 481,00 EURO, über die sich unser Gildekassierer sehr erfreut zeigte. Um 21.12 Uhr beendete unser Ältermann die Versammlung und richtete noch einmal seinen Dank an die Vorstandskollegen, die Gildebrüder die sportlich und kameradschaftlich zur Gilde stehen, an die Gildewirtin für ihre tolle Arbeit und an die Presse für die umfangreichen und objektiven Berichterstattungen.

GästeempfangDas Warten hatte ein Ende – jetzt war er da – der Königsball der  Stadtvogelschützengilde. Unsere Majestät Sönke Pahl sprach die Einladung aus und die Gäste aus seiner Gilde, Abordnungen aus befreundeten Schützenvereinen und -Gilden sowie tanzbegeisterte Mitbürgerinnen und- Bürger folgten diesem Aufruf. Und die Erwartungen, die sie hegten, wurden nicht enttäuscht. Bereits im festlich geschmückten Foyer des Vitalia Seehotels wurden Sie von der Majestät, seiner Ehefrau Sabine, sowie dem 1. Ältermann Detlef Kuhnke und seiner Ehefrau Silke persönlich begrüßt. Beim Betreten des Ballsaales überreichten die 4 Königskinder  den Damen als Gastgeschenk einen Seidenschal, welchen die Königin persönlich ausgesucht hatte. Nach und nach füllte sich der Saal. Es war ein wunderschöner Anblick: Die Damen in ihren festlichen Roben und die Herren, die man teilweise nur in Arbeitskleidung kennt, im Smoking oder dunklem Anzug.

BlumendekorationErwähnt werden soll hier auch die herrliche Blumendekoration, die  unsere Königin in der Gärtnerei Christensen  hat fertigen lassen. Ein wahrhaft festliches Ambiente. Pünktlich um 20 Uhr  sorgte ein Tusch der Band „Babs and Friends“  für Ruhe und Aufmerksamkeit im Saal.  Unserem 1. Ältermann stand wieder die Rolle des Conferenciers zu. Er begrüßte noch einmal offiziellen die anwesenden Gäste und bedankte sich bei unserer Majestät für die Ausrichtung dieses Abends. Stellvertretend für alle Gäste aus dem Schützenwesen begrüßte er  Peter Kröhnert, der den Kreisvorstand des Kreisschützenverbandes vertrat. Er überreichte  (nach gutem Brauch) an die Königin Sabine Pahl, Nicole Buchert und Silke Kuhnke Blumensträuße. Nach diesem offiziellen Teil kam das, worauf alle gewartet hatten: Der Tanzbeginn: Den Reigen eröffnete unser Königspaar, welches sich zur Abwechslung mal keinen Walzer gewünschte hatte.  Zu den Klängen von “ Ein Stern der…“ drehten Sönke und Sabine schwungvoll einige Runden vor den Gästen, die sich im Kreis um die Tanzfläche aufgestellt hatten. Schnell gesellten sich dann weitere Tanzbegeisterte auf das Parkett. Wie schon in den Vorjahren, traf die gebotene Musik den Geschmack der Gäste, was sich an der stets vollen Tanzfläche und dem Applaus zeigte. Die zu späterer Stunde im Foyer angebotenen kleinen Snaks und Getränke sorgten dafür, dass hier mal eine kleine Erholungspause vom Tanzen eingelegt werden konnte. Die Gäste kamen sich schnell näher. Freundschaften wurden hier geschlossen und  vertieft und lautes Lachen zeugte von der guten Stimmung. Es war ein wunderschöner Abend in einer wunderbaren Umgebung.

Fotoimpressionen von diesem schönen Abend …

  • k-DSCI0177
  • k-DSCI0195
  • k-DSCI0185
  • k-DSCI0197
  • k-IMG_0003
  • k-IMG_0010
  • k-IMG_0016
  • k-IMG_0022
  • k-IMG_0040
  • k-IMG_0023
  • k-IMG_0038
  • k-IMG_0044
  • k-IMG_0042
  • k-IMG_0054
  • k-IMG_0056
  • k-IMG_0033
  • k-IMG_0020

Unser Dank gilt unserem Königspaar für die Ausrichtung des Abends, den Gästen für ihr Kommen und die gute Stimmung die sie verbreitet haben, der Band „Babs and Friends“ für die gekonnte Musikuntermalung, der Gärtnerein Christensen für die geschmackvolle Saaldekoration, Herrn Klaffke vom Vitalia Seehotel für die Vorbereitungen im Saal und allen Helferinnen und Helfern hinter den Kulissen.

Bedauern wir an dieser Stelle aber auch Alle, die sich so einen wunderschönen Abend, aus welchen Gründen auch immer, haben entgehen lassen. Sie können sich aber im nächsten Jahr (21.1.2017) davon überzeugen, was sie verpasst haben.

Suchen und Finden
Vormerken …
Termine Gilde
  • Arbeitsdienst GVS
    Datum: 2. Juni 2016
    Beginn: 17:00
    Ort: Gildegrundstück

  • Vogelaufbringen GVS
    Datum: 3. Juni 2016
    Beginn: 19:30
    Ort: Gildegrundstück

  • Großes Vogelsschießen
    Datum: 4. Juni 2016
    Beginn: 09:00
    Ort: ZOB - Gildegrundstück

  • Frühschoppen (nicht öffentlich)
    Datum: 5. Juni 2016
    Beginn: 11:00
    Ort: Gildegrundstück

  • Halbjahresabschlussschießen
    Datum: 7. Juli 2016
    Beginn: 19:30
    Ort: Gildegrundstück

Kreis Segeberg
Besucher
  • 76518Besucher gesamt:
  • 18Besucher heute: